Montag, 28. September 2020

Faltengeckos

Ptychozoon kuhlii

Verbreitung: Südostasien (Regenwald)
Schutzstatus: keinen
Lebensweise: Baumbewohner
Terrariengröße: 60x60x80cm (BxTxH)
Adultgröße: Gesamtläge ca.20cm
Nahrung: Insekten aller Art und Nektar, im Terrarium kann auch Fruchtbrei/ Joghurt mit zugeben werden.

Haltung: mäßig feucht halten, von Zeit zu Zeit sprühen.

Aussehen: Grundfärbung grau/braun bis olivgrün. Der Rücken zieht ein Flammen- und Zackenmuster. Der Schwanz ist gesaumt.
 Besitzt auf beiden Körperseiten Hautlappen, sowie zwischen den Zehen, damit kann er von einem Baum zum anderen gleiten oder segeln.
Ptychozoon kuhlii besitzt
Rückentuberkeln, die der Ptychozoon lionotum nicht hat. Das sind kleine punktuelle Hauterhebungen auf dem Rücken, die auch Bartagame und Leopardgeckos besitzen.

Verhalten: nachtaktiver Gecko und schnappfreudiger Geselle.
Besonderheit: Diese Art besitzt Haftlamellen an den Füßen, sowie Krallen.
Futtertiere sollten regelmäßig mit Kalzium und Mineralien bestäuben werden.